© 2008 . All rights reserved. delete-2

delete

delete, Die Entschriftung des öffentlichen Raumes, eine Installation von Rainer Dempf und Christoph Steinbrener

dazu Siegfried Mattl in „Stop making noise“:

“ Die Lesbarkeit der Städte, die Zuschreibung von Bedeutung im Raum und deren ordnungs- und identitätsstiftende Kraft, setzt nach Roland Barthes ein leeres Zeichen voraus, eine inkommensurable Größe, die erst die Differenzierung der übrigen diskreten Einheiten der Stadt gegeneinander möglich macht. An ihm entfaltet sich „über Umwege und Rückwege“das Imaginäre, ohne das die Stadt für die destruktiven Wirkungen des Funktionalismus offen ist. Und nicht jede Stadt ist so glücklich wie Tokyo, dem Barthes ein „kostbares Paradox“ zubilligt, nämlich ein leeres Zentrum, das den rhizomatischen Figuren der Viertel Halt gibt.“

 

delete!